FOTOGRAFIEN

 Dr. Andreas Weise 
Waldstr. 13A
02699 Königswartha

Kontakt

AUSSTELLUNGEN

 

Wer viel und mit Freude fotografiert, möchte seine Arbeiten selbstverständlich auch hin und wieder einem größeren Publikum, zur möglichst kritischen Beurteilung, zeigen.

Galerien und öffentliche Einrichtungen tun sich leider schwer Ausstellungen mit Fotografien zu bestücken. Für Fotografiker, die von ihrer Kunst leben müssen, ist dieser Umstand äußerst problematisch. Dies ist umso bedauerlicher, dass insbesondere junge Fotografen ganz beachtenswerte künstlerische Arbeiten vorweisen können.

Anderseits stehe ich oft in Ausstellungen mit grafischen und gemalten Arbeiten und frage mich nach dem künstlerischen und maltechnischen Anspruch dieser Werke. Von dieser Diskrepanz im "Kunstgwerbe" bleibe ich gottlob unberührt, da mich nur der Wunsch zum "ZEIGEN" treibt.

Derzeit biete ich zwei Serien an:

"...durch Fenster sehen"

"Menschen und Landschaften"

Diese Fotoserien habe ich in letzter Zeit im Schloß Neschwitz/Kloster Hejnice sowie in Seifhennersdorf gezeigt und habe mich über das positive Echo gefreut. Für beide Ausstellung hat GOTTFRIED BLUMENSTEIN wunderbare Einführungstexte erstellt.

Nicht verhehlen möchte ich allerdings den damit verbundenen großen Arbeitsaufwand. ich konnte mich beim Aufbauen der Ausstellungen aber auf die Hilfe von Freunden verlassen.     Nachfolgend eine Auswahl aus den Serien. 



Ausstellung Schloss & Park Pillnitz

Anfang Nov. 2014 bis ins neue Jahr hatte ich meine Arbeiten In der "ALTEN WACHE" ausgestellt.

Es scheint mir immer wieder wichtig zu betonen: Logistisch ist das Erstellen einer derartigen Schau sehr aufwendig. Ohne die Hilfe von Freunden gar nicht realisierbar.

Die Mitarbeiter der "WACHE" haben ein sehr reges Interesse festgestellt. - Viele Besucher, langes Verweilen in der Ausstellung.

Großartig fand ich die Eröffnung, insbesondere durch die Mitwirkung der Band "stimmt so", die großartig aufspielten und am Schluß für die wenigen Verbliebenen quasi eine Session gaben.

Dank auch an die zahlreich erschienen ehemaligen Kollegen aus dem Dredner Raum.<< Neues Textfeld >>

Download
Die letzte Ausstellung im Oktober 2016 fand großen Anklang, waren doch etliche
neue Arbeiten von mir zu sehen.
Neuer Datei-Download