FOTOGRAFIEN

 Dr. Andreas Weise 
Waldstr. 13A
02699 Königswartha

Kontakt

OSTERREITEN

Schon im 15. Jahrhundert ritten slawische Heiden um ihre Felder, um böse Geister zu vertreiben.

Heute ist es so, dass in den Sorbendörfern katholische Männer mit ihren großartig geschmückten Pferden in die Nachbargemeinde reiten, dort Mittagessen und gegen Abend zurückkehren. Den Gegenzug der anderen Gemeinde dürfen sie dabei nicht kreuzen.

Die Reiter selbst sind natürlich auch geschmückt, mit Gehrock und Zylinder.

Die Herren preisen mit Liedern und Gebeten unterwegs die Auferstehung des Herren.

Insgesamt sind zu Ostern knapp 2000 Reiter unterwegs!